Unser aktuelles Prospekt

Zum Blätterprospekt

17.12.2021 - 09:56

Die richtige Heckenschere finden

Heckenscheren gibt es heute mit 230V Betrieb, mit Benzin oder mit Akku. Vor dem Kauf solltest du dir überlegen was du damit machen möchtest, denn je höher das Gewicht, desto mehr Kraft benötigst du. Speziell beim Schneiden der oberen Heckenseite oder bei hohen Hecken. Wie oft musst du deine Hecke schneiden und wieviel Fläche hat sie?

Elektro-Heckenscheren wiegen am Wenigsten, gefolgt von den Akku-betriebenen. Benzin-Heckenscheren sind am Schwersten und Lautesten. 

Benzin-Heckenscheren sind ideal bei großen Gärten, aber wie gesagt sind sie laut, machen Gestank und sind schwer. An die Vibrationen die der Motor erzeugt muss man sich erst gewöhnen.

Akku-Heckenscheren kommen ohne Stromkabel aus, aber vorher muss der Akku geladen werden. Sie arbeiten relativ leise und erzeugen fast keine Vibrationen. Das Gewicht und die Laufzeit des Akkus muss man aber vor dem Kauf mit bedenken.

Überlege dir auch, wieviel Platz dir beim Schneiden der Hecke zur Verfügung steht, dies ist wichtig für die Auswahl der Schwertlänge. Ein längeres Schwert schneidet zwar mehr Fläche ist aber schwieriger in der Handhabung und Kraftaufwand.

Die Mitarbeiter unserer Gartenabteilung beraten dich hierzu gerne!